sonstige Leistungen

Sonstige Leistungen im Bereich der Pulverbeschichtung

Pulverbeschichten mit hitzebeständigem Material für wärmeempfindliche Werkstoffe und Erzeugnisse

Bild
 
Die Beschichtung von temperaturbelasteten Metallteilen, z.B. Auspuffanlagen, mit bis zu 500 °C beständigen Pulver ist ebenfalls möglich.
 

Restauration

Unternehmensentwicklung
Unternehmensentwicklung   Unternehmensentwicklung   Unternehmensentwicklung   Unternehmensentwicklung

 

 

 

„Erhalten statt wegwerfen" - nach diesem Motto arbeiten wir in der Restauration oder Aufarbeitung von Altteilen. Dabei ist der erreichbare Endzustand oftmals besser, als das Teil jemals war. Wie ist das möglich?

 

Vor der eigentlichen Pulverbeschichtung wird das Teil zunächst entlackt. Dies erfolgt entweder in Kooperation durch chemische oder thermische Entlackung oder durch Strahlen mit eigenen Anlagen. Dabei wird in Abhängigkeit des Grundmaterials Korund, Stahlkies, Glas- oder Edelstahlperlen als Stahlmittel gewählt. Die Strahlparameter sind ebenfalls individuell einstellbar. Nach einer eventuell erforderlichen Aufarbeitung des Teils durch ansässige Handwerker, erfolgt das Aufbringen der erforderlichen Korrosionsschutz- und Pulverlackschichten. Das Spritzverzinken erfolgt im eigenen Unternehmen, das Feuerverzinken bei Kooperationspartnern. Alle RAL-, DB- und viele Sonder- und Hammerschlagpulverlacke stehen ständig zur Verfügung.

 

Alte Zaunanlagen, historische Fenstergitter, wertvolle Gußheizkörper mit eingegossenen Ornamenten, Säulen aus Grauguss, schmiedeeiserne Raumteiler u.v.m. erhalten nicht nur einen sehr guten Korrosionsschutz, sondern auch eine widerstandfähige und individuelle Optik.

 

Hohlraumkonservierung

Bild
 
Konstruktionen aus Hohlprofilen, die nicht feuerverzinkt sind, können mit Schutzwachs hohlraumkonserviert werden. Dieses Wachs ist während des luftlosen Einspritzens mittels Lanze oder Schlauch mit einem Durchmesser von lediglich 8mm dünnflüssig. Die Kriechfähigkeit ist beachtlich. Damit werden auch enge Spalten erreicht. Nach dem Ablüften entsteht eine feste Wachsschicht, welche auch bei Erwärmung, z.B. bei intensiver Sonneneinstrahlung, nicht tropft. Die Öffnungen, welche zur Hohlraumkonservierung erforderlich sind, können mit Kunststoffstopfen verschlossen werden. Ausgetretenes Wachs kann mit unserem Reinigungsset leicht entfernt werden.
 

Flachglasveredlung

Bild
 
Bei der Flachglasveredlung werden Motive, welche in Folie geschnitten wurden, mittels Feinststrahlen auf das Glas übertragen. Durch Verwendung einer staubfreien transportablen Vakuumstrahlanlage, kann dieses Motivstrahlen auch vor Ort erfolgen.
 

Sandeln von Holz

Bild
 
Alte Holzgegenstände lassen sich durch Sandeln, einem schonenden Strahlverfahren, von alten Farbanstrichen befreien. Gleichzeitig treten die harten Jahresringe deutlicher hervor. Dieses Betonen der Maserung verleiht einen antiken Charakter und wird auch oft bei neuem Holz angewendet.
 

Reparatur von Pulverbeschichtungen

Unternehmensentwicklung
Unternehmensentwicklung   Unternehmensentwicklung

 

 
Es ist ein weitverbreiteter Irrtum, Pulverbeschichtungen ließen sich nicht ausbessern. Je nach Beschädigung wird die geeignete Variante ausgewählt. Bei oberflächlichen Beschädigungen genügt ein Schleifen und Polieren. Bei Beschädigungen bis zum Grundmaterial muss diese zuerst mit Beschichtungsstoff ausgefüllt werden. Bei Struktur- oder Metallicpulverschichten geschieht dies mit Originalpulver und unserer 2001 patentierten transportablen Anlage. Struktur- und Metallic-Lacke können nicht eingeschliffen werden. Deshalb sind in diesen Fällen die Übergänge vom Altlack zur Ausbesserung sichtbar. Werden diese an Sichtkanten gelegt, erfolgt zumindest eine optische Kaschierung.

Das Ausbessern von Pulverbeschichtungen führen wir zumindest in unserer Region auch als Dienstleistung für Dritte aus. Ein Kauf unserer patentierten Anlage ist ebenfalls möglich.
 

Montage

In getrennten Räumen ist die Durchführung von einfachen Montagearbeiten möglich.

 

Verkauf von Pflegemitteln

Jedes Beschichtungsmaterial altert in Abhängigkeit der äußeren Umstände. So wie beim PKW durch Pflege des Lackes dessen Korrosionsschutz und Aussehen über längere Zeit erhalten werden können, trifft dies auch auf pulverbeschichtete Teile zu. Jeder Standort muss dabei individuell beurteilt werden, da die Beschichtung unterschiedlichen atmosphärischen und korrosiven Belastungen ausgesetzt wird. Viele, im Bereich von Nasslacken durchaus bewährte Pflegeprodukte, erweisen sich bei Pulverlackoberflächen als ungeeignet. Nach umfangreichen Tests und Praxis-Versuchen bieten wir eine ausgereifte Pflegeserie speziell für pulverlackierte Oberflächen an. Vom Intensivreiniger über Schleifpolituren und Versieglungen erhalten Sie ein abgestimmtes Programm für die Wartung und Pflege der Pulverbeschichtung.