Spritzverzinken

Spritzverzinken

Bild
 
Mittels einer Lichtbogenmetallspritzanlage können Zinkschichten verzugsfrei auf gestrahlte Teile aus Stahl und Stahl- oder Grauguss aufgebracht werden. Die Zusammensetzung des Grundmaterials hat dabei keinen Einfluss auf die Eigenschaften der Zinkschicht. Deshalb ist dieses Verfahren auch anwendbar, wenn die Feuerverzinkung versagt oder größere Schwierigkeiten bereitet. Die Zinkschicht haftet rein physikalisch auf dem Grundmaterial und bildet eine poröse Schicht. Deshalb sollte anschließend eine "Versieglung" mit flüssigem oder pulverförmigem Beschichtungsstoff erfolgen. Dies wird selbstverständlich auch in unserem Unternehmen durchgeführt.